3D Filme legen in China gewaltig zu, über 400% Wachstum!!!

von  |   |  0 Kommentare
slide

Wie sagt doch das Sprichwort: Totgesagte leben länger. Das könnte auch auf 3D Filme zutreffen. Die Mainstreammedien haben das Format fallen gelassen und sehen keine großen Erfolge, doch die Verkaufs- und Eintrittszahlen von Stereoskopiefilmen steigt von Jahr zu Jahr weiter an! Nicht nur in Deutschland (neue Rekordzahlen), sondern auch auf dem extrem wichtigen chinesischen Markt.

Obwohl die Mittelschicht in dem Land gemessen an der Gesamtbevölkerung sehr gering ist, ist die neue Mittelschicht im Land der Aufgehenden Sonne gierig nach 3D Titeln.

Seit 2010 sind die Einnahmen um sage und schreibe 500% gestiegen und 2011 stieg der Verkauf von Kinokarten im 3D Segment um atemberaubende 27,3 %.

Jedes Jahr steigt die Anzahl von 3D Kinoleinwänden an, 2013 wurden 5000 neue Kinoleinwände installiert und über die Hälfte der Screens (2748) sind 3D-tauglich.

Die kanadische Firma IMAX (siehe Foto oben) plant übrigens bis 2021 weitere 219 Kinos in China zu eröffnen, wie das Wall Street Journal im Juni berichtete.

Noch mehr Zahlen und Daten hält der kostenpflichtige „Cinema Insight report-Cinema Market-China“ von IHS parat (10 Seiten lang).

 

FOTO by IMAX

Schlagwörter:

Teile diese Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.