X-Men: Apocalypse 3D – Quiksilver SKY Clip, Charakter- IMAX Poster

von  |   |  0 Kommentare


Der erste große 3D Film „The Jungle Book“ ist in den Kinos angelaufen. Das zweite große 3D Highlight in diesem Jahr, „X-Men: Apocalypse 3D“, steht uns noch bevor. Wie das Dschungelbuch kamen auch bei den X-Men echte 3D Kameras am Set zum Einsatz. Heute erschien eine britische TV Werbung von SKY, in der Quiksilver die Hauptrolle spielt.

Schon vor ein paar Tagen erschien das offizielle IMAX Poster zu Apocalypse und diese Charakterposter.

Ab 19. Mai im Kino.

X-Men-Apocalypse-3D-imax-poster

 

 

Professor Charles Xavier/Professor X

Charles Xavier (James McAvoy) verfügt über starke telepathische Fähigkeiten, die er einsetzt, um andere Mutanten aufzuspüren. Nachdem wir Professor X zunächst vor allem als weisen und resoluten Anführer der X-Men kennengelernt haben, erfahren wir in X-Men: Erste Entscheidung und X-Men: Zukunft ist Vergangenheit mehr über seine Hintergrundgeschichte. Nach einem Unfall ist er von der Hüfte abwärts gelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen. Er hält an seinem Glauben an eine friedliche Ko-Existenz von Menschen und Mutanten fest und leitet als Vaterfigur eine Schule für junge Mutanten (Xavier’s School for Gifted Youngsters), wo er jungen Mutanten eine ungestörte Ausbildung ermöglichen möchte.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Raven Darkholme/Mystique

Mystique (Jennifer Lawrence) hat eine sehr bewegte Vergangenheit. Bereits als Kind trifft sie auf den jungen Charles und freundet sich schnell mit ihm an. Sie gehört auch zur ersten Gruppe der X-Men. In dem Konflikt zwischen Charles und Erik bezüglich des angemessenen Umgangs mit den Menschen schließt sie sich jedoch Magnetos Bruderschaft der Mutanten an. In X-Men: Zukunft ist Vergangenheit hält sie Magneto davon ab, den amerikanischen Präsidenten zu töten. Von nun verfolgt sie als Ein-Frau-Armee ihre Mission, Mutanten zu helfen, die gejagt, missbraucht und/oder versklavt werden. Dazu nutzt sie vornehmlich ihre Gabe als Formwandlerin.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Jean Grey

Jean (Sophie Turner) hat ausgeprägte telepathische und telekinetische Fähigkeiten, mit denen sie sich jedoch noch nicht so recht arrangieren kann. Menschen und andere Mutanten meiden sie gleichermaßen, da sie ihre starken Kräfte nicht unter Kontrolle zu haben scheint. Professor X erkennt ihr enormes Potential und nimmt sich ihrer an. Jean fühlt sich besonders dem jungen Scott Summers (Cyclopse) verbunden, deren Beziehung in X-Men: Apocalypse ihren Anfang nimmt. In späteren Jahren entwickelt sie auch Gefühle für den leidgeplagten Einzelgänger Wolverine.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Scott Summers/Cyclops

Auch Scott Summers (Tye Sheridan) ist Fans der X-Men bereits aus den früheren Filmen bekannt. In X-Men: Apocalypse sehen wir eine jüngere Version des Mutanten, der seine Fähigkeit, rote Laser-Strahlen aus den Augen schießen zu können, zunächst überhaupt nicht unter Kontrolle hat. Nachdem sein älterer Bruder Alex (alias Havok, gespielt von Lucas Till) ihn jedoch in Professor Xaviers Schule bringt, lernt er seine Kräfte zu kontrollieren und gezielt einzusetzen. Vom rebellischen Teenager wird er zum wichtigen Mitglied der X-Men und fühlt sich besonders zu Mitstreiterin Jean hingezogen

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Hank McCoy/Beast

Hank McCoy (Nicholas Hoult) gehört zu den ersten Rekruten und engsten Vertrauten von Charles Xavier. In X-Men: Zulunft ist Vergangenheit konnten wir sehen, dass er sich selbst in Charles dunkelsten Stunden rührend um seinen Freund kümmert. Hank ist nicht nur besonders intelligent und belesen, in seiner Form als blau bepelzter Mutant Beast verfügt er außerdem über verstärkte Schnelligkeit, Stärke und Wendigkeit. Er zieht es jedoch vor, Konflikte mit seinem Intellekt statt seiner Fäuste zu lösen.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Peter Maximoff/Quicksilver

Quicksilver alias Peter Maximoff (Evan Peters) war eines der Highlights im letzten X-Men-Film. Seine Schnelligkeit sowie sein erlesener Musikgeschmack machten ihn sofort zum Fan-Liebling. Umso mehr dürfen wir uns über ein Wiedersehen in X-Men: Apocalypse freuen. Quicksilver hat die typischen Launen eines Teenagers und nicht selten eine große Klappe. Nachdem er Charles und Wolverine dabei geholfen hat, Magneto aus einem Hochsicherheitsgefängnis zu befreien, steht er in X-Men: Apocalypse erneut der Truppe um Professor X zur Seite.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Kurt Wagner/Nightcrawler

Bevor Kurt Wagner (Kodi Smit-McPhee) zum Mutanten Nightcrawler wurde, führte er seine besondere Begabung der Teleportation im Münchner Zirkus vor. Mit seinen Fähigkeiten rettet er oft seinen X-Men-Kollegen das Leben. Trotz seines dämonischen Äußeren – blaue Haut mit gelben Augen und langer, spitzen Schwanz – ist Nightcrawler eher schüchtern.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Erik Lehnsherr/Magneto

Erik (Michael Fassbender) gehört mit seiner Fähigkeit magnetische Felder und damit sämtliche Formen von Metall zu kontrollieren, zu den mächtigsten Mutanten, weshalb er auch von Apocalypse als einer seiner vier Gefolgsleute rekrutiert wird. Es sind vor allem die traumatischen Erlebnisse seiner Kindheit, die Erik die Menschheit so verhasst machen. Obwohl er als junger Mann zeitweise eng mit Charles Xavier befreundet war, wird er später zu einem der stärksten Feinde der X-Men und auch der gesamten Menschheit. Nachdem sich die Widersacher in der alternativen Zeitlinie in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit notgedrungen zusammentun mussten, um die Mutanten vor dem Aussterben zu retten, unterstützt Magneto nun Apocalypse bei der Vernichtung der Menschheit.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Storm

Storm (Alexandra Shipp) kann buchstäblich das Wetter beeinflussen und Temperatur, Niederschlag sowie Luftfeuchtigkeit auf molekularer Ebene kontrollieren. Darüber hinaus ist es ihr möglich, Stürme, Blitze und Gewitter heraufzubeschwören. Obwohl sie in den ersten X-Men-Filmen im Team von Professor X kämpft, schließt sie sich in X-Men: Apocalypse dem obersten Mutanten an, nachdem dieser ihr das Leben gerettet hat.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Psylocke

Neben Magneto, Storm und Angel ist Psylocke (Olivia Munn) wichtiger Teil der vier apokalyptischen Reiter und folgt Apocalypse auf seiner Mission, die Menschheit vom Antlitz der Erde zu tilgen. Neben der Telepathie und ihrer Fähigkeit, Energie-Felder zu erzeugen, beherrscht Psylocke außerdem den Schwertkampf sowie diverse Kampfsportarten. Ihr Markenzeichen ist das Kantana-Schwert, das sie stets bei sich trägt.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Apocalypse

Apocalypse (Oscar Isaac) ist der erste und wohl mächtigste Mutant der Welt, der bereits seit tausenden Jahren existiert. Über die Jahrtausende hat er sich der Kräfte zahlreicher Mutanten bedient und Unsterblichkeit erlangt. Er kann außerdem sämtliche Substanzen kontrollieren, seinen Geist in jeden beliebigen Wirtskörper transferieren, mit jeder Form von Technologie kommunizieren und verfügt darüber hinaus über die Fähigkeit der Teleportation. In X-Men: Apocalypse will er mit Hilfe seiner vier Gefolgsleute Magneto (Michael Fassbender), Psylocke (Olivia Munn), Storm (Alexandra Shipp) und Angel (Ben Hardy) die Menschheit auslöschen.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

 

Angel / Archangel

Angel (Ben Hardy) trifft auf Apocalypse, als dieser seine schwer verletzten Flügel heilt. Apocalypse wandelt sie in ein metallisches Material und verleiht Angel die Fähigkeit, rasiermesserscharfe Geschosse abzufeuern. Zum Dank schließt sich Angel ihm als einer der vier apokalyptischen Reiter an.

© 20th Century Fox

© 20th Century Fox

 

Schlagwörter: ,

Teile diese Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.