The Amazing Spider-Man 2 3D – Rezensionen von Spiegel und Focus

von  |   |  0 Kommentare
slide

The Amazing Spider-Man 2 3D ist heute in Deutschland gestartet. Alle großen Film- und Nachrichtenportale  berichten über die fünfte Spider-Man Verfilmung. Der Grundthenor der Presse ist positiv.

Spiegel Online ist ganz hin und weg von Speidi:

Küsse, Kämpfe, spektakuläre Kulisse: Der neue Spider-Man-Film „Rise of Electro“ bietet beste Unterhaltung. Das liegt auch am tollen Hauptdarsteller Andrew Garfield, bei dem man sogar unter der Superheldenmaske Gefühle erkennen kann.

Der Spiegelredakteur schneidet das 3D-Thema kurz an:

Das Spektakulärste an „The Amazing Spider-Man 2“, der wie der erste Film von Mark Webb inszeniert wurde, ist jedoch das Setting. Nie konnte man beim lustvollen, dreidimensionalen Durch-die-Wolkenkratzer-Schwingen des Helden, beim Kämpfen, Küssen, Zweifeln und Zersplittern von Häuserfassaden …

Auch das Focus Magazine hat nur wohlwollende Worte für Sony Pictures neustes Meisterwerk übrig:

Um diese Effekte in 3D zu sehen, lohnt es sich nun auch eine fünfte Spider-Man-Verfilmung anzuschauen. Bösewichte gab es zwar auch schon in Sami Raimis Spider-Man-Filmen, aber so real und böse haben wir sie noch nie gesehen.

Schlagwörter: ,

Teile diese Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.