Jupiter Ascending 3D – Mila Kunis und Channing Tatum fliegen

von  |   |  0 Kommentare
slide

Jupiter Ascending ist nach Cloud Atlas ein weiterer Ausflug  der Wachowski-Geschwister in das Sciencefiction Genre mit Mila Kunis als Titel gebender Jupiter und Channing Tatum als als genetisch aufgemotzter Kopfgeldjäger.

Wie cool die Gadgets von Draufgänger Channing sind könnt ihr auf dem Foto oben sehen. Solche Flugstieffel sind eine interessante Fortbewegungsart.

Die Story: Jupiter Jones (Kunis) wurde unter dem Nachthimmel geboren — man sagt ihr eine große Zukunft voraus. Als erwachsene Frau träumt Jupiter von den Sternen, wird aber immer wieder vom nüchternen Alltag eingeholt, denn sie bekommt nichts auf die Reihe und jobbt als Putzfrau. Erst als der genetisch manipulierte Ex-Soldat Caine (Tatum) auf der Erde landet, um sie zu finden, beginnt Jupiter zu ahnen, welches Schicksal ihr von Geburt an vorherbestimmt ist: Ihre Gene weisen sie als Anwärterin auf ein außergewöhnliches Erbe aus, das den gesamten Kosmos aus den Angeln heben könnte.

Die Wachowskis spannen in „Jupiter Ascending“ einen weiten Bogen — von Chicago bis zu den Galaxien in den unermesslichen Weiten des Alls. Dabei verantworten Lana Wachowski und Andy Wachowski die Produktion erneut gemeinsam mit dem preisgekrönten Grant Hill, der seit der „Matrix“-Trilogie ihr Partner ist. Als Executive Producers sind Roberto Malerba und Bruce Berman beteiligt.

Kinostart: 24.07.2014

 

Schlagwörter:

Teile diese Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.