Ist eine 3D Version von Tim Burtons „Die Insel der besonderen Kinder“ geplant???

von  |   |  5 Kommentare
slide

„Die Insel der besonderen Kinder“ in 3D? Diese Woche erschien der erste Trailer zu der liebenswerten Buchverfilmung „Die Insel der besonderen Kinder“ . Die Tim Burton Produktion (ohne Jonny Depp!) erzählt die Geschichte eines Jungen namens Jacob, gespielt von Ase Butterfield aus „Enders Game“. Der Knabe entdeckt auf einer Insel das Waisenhaus von Miss Peregrin (Eva Green), das sich um Kinder mit besonderen Fähigkeiten kümmert. Doch das Heim ist in Gefahr!

Der Mix aus kleinen X-Men Kindern und dem Tim Burton Style scheint auch als Stereoskopieversion in die Kinos zu kommen. Offiziell wurde dies der Presse noch nicht mitgeteilt und auf dem ersten Poster und Trailer fehlt jeglicher Hinweis auf das 3D Feature. Allerdings machen die Experten für 3D Produktionen, RealD, neuerdings Werbung für „Die Insel der besonderen Kinder“. Eine 3D Firma würde doch keine Werbung für eine Hollywoodproduktion machen, wenn es kein 3D geben würde, oder?

Ob mit 3D oder ohne, sicher ist, dass „Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children“ am 3. November 2016 in die deutschen Lichtspielhäuser kommen wird.

 

DieInselderbesonderenKinder-3D-banner

Schlagwörter: , ,

Teile diese Nachricht

Kommentare (5)

  • Balto says:Juni 23, 2016 02:06 pm

    Wieso sollte er nicht in 3-D kommen ? Steht doch deutlich lesbar auf dem Plakat. Frage ist nur ob er auch für’s Heimkino noch so verwertet wird, jetzt wo LG und Samsung den Stecker gezogen haben was 3-D angeht und bereits wieder auf neue Techniken ( 4k ) setzen.

    • gause says:Juni 25, 2016 09:38 pm

      Abend Belto. Als der erste Trailer (der auf dieser Seite steht) erschien und das erste Poster, fehlte das „3D“ Logo.. Eine 3D Version wurde nicht offiziell zu dem Zeitpunkt angekündigt. Daher war nicht klar, ob es 3D geben wird oder nicht. Erst auf den anderen, neueren Plakaten konnte man ein 3D Logo entdecken. In der neusten Newsmeldund zu dem Film wirst du das 3D Logo sofort entdecken, aber zum Zeitpunkt dieses Artikels war das noch nicht sicher.

  • gause says:Juni 25, 2016 09:42 pm

    Eine 3D Heimkinoauswertung ist wahrscheinlicher als das es keine 3D Version für zu Hause geben wird. Auch wenn LG und Samsung die 3D TV-Produktion einstellen oder nur noch für die obere Preisklasse diese anbieten, heißt das ja nicht, dass die bisher verkauften 3D Fernseher und 3D Beamer verschwunden sind. Wie das in zwei oder drei Jahren aussieht, weiß ich natürlich nicht. Im letzten Jahr wurden immerhin 2,2 Millionen 3D Blu Rays in Deutschland verkauft. Also keine Panik, so schnell werden die 3D Blu Ray Produktionen nicht eingestellt.

  • Balto says:Juni 25, 2016 10:59 pm

    Ich bin ja selbst 3-D Fan, aber man muss es ja ganz klar sagen, das hat nicht geklappt ! Und liegt vielleicht auch zu einem guten Teil an den Brillen auf die man immer noch – zwangsweise – angewiesen ist. Wenn Samsung und LG erstmal den Laden dichtmachen, dann ziehen andere auch ganz fix nach, denn DER Renner ist 3-D sicher nicht, zumal es auch in den Kaufhausketten wie Saturn und Co eher ein Schattendasein führt und die Filme immer noch deutlich zu teuer sind oftmals. Wie gesagt, ich sage das selbst ungerne, ich BIN 3-D Fan.

    • gause says:Juni 26, 2016 01:15 am

      Nein, das wollte ich damit nicht sagen, dass 3D @ Home ein riesen Erfolg ist. Wäre schön wenn, aber na ja 😉 . Ja, die Brille ist das Problem zu Hause und ich glaube im Kino sind es wohl die Preise / Preisleistung. Bei 3D Filmen, die dieses Jahr im Kino laufen, mache ich mir aber keine Sorgen, dass die nicht als 3DBRs erscheinen. Warcraft, der grade erste in 3D in den Kinos angelaufen ist, ist schon als 3D Blu Ray angekündigt. Solange die Verkaufszahlen der 3DBRs stimmen (2,2 Millionen ist ja ordentlich), wird es weiter 3D Blu Rays geben, vorrausgesetzt, es kommen weiter 3D Kinofilme in die Lichtspielhäuser. Wenn Hollywood weiter ihre 2 Millionen 3D Blu Rays in Deutschland verkaufen, und damit scheinbar ja auch Gewinne erziehlen, wird es 3DBRs geben, unabhängig was LG und Samsung machen. Also müssen du und ich jetzt 1.ALLE 3D FILMEN KAUFEN und 2.ALLE 3D FILME DOPPELT KAUFEN 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.