Blade Runner 2 3D – Wahrscheinlich keine 3D Kameras

von  |   |  0 Kommentare
slide

Blade Runner (1982), ein Film der viel mehr Anerkennung und Aufmerksamkeit verdient, wird eine Fortsetzung bekommen. Ein „Blade Runner 2 3D“ wird es wahrscheinlich geben, aber auf den Einsatz von 3D Kameras am Set wollen die Verantwortlichen scheinbar verzichten.

Dem Interview Magazine erzählte der berühmte Kameramann Roger Deakins, das 3D Kameras bei Blade Runner 2 und anderen Filmen für ihn kein Thema seien. Ob er jemals eine 3D Kamera benutzen würde?

Deakins: „Nein, das werde ich nicht. Es wurde mir angeboten, aber ich will es einfach nicht. Ich denke, ich werde diesen Film mit Dennis machen und er wird schlussendlich in 3D gemacht sein, aber er wird nicht in 3D gedreht werden. Ich mag es nicht wirklich, mir Sachen in 3D anzusehen. Ich meine, ich habe an vielen animierten Filmen gearbeitet, die in 3D waren“.

Das gesamte Interview kann man unter diesem Link finden.

Harrison Ford und Ridley Scott werden bei Blade Runner 2 wieder zusammenarbeiten! Mit dem Kinostart ist aber vor 2017 nicht zu rechnen.

 

 
blade-runner-final-cut-poster

Schlagwörter: , ,

Teile diese Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.