Bestätigt! Ghostbusters 3D Blu Ray inklusive dem Extended Cut in 3D!!!

von  |   |  4 Kommentare
slide

„Ghostbusters 3D (2016)“ ist der dritte Teil des Kultfilm-Franchises und erscheint nächste Woche in Deutschland. Was vor einem Monat noch ein Gerücht war, ist jetzt eine sichere Sache: Den Extended Cut wird es auch in 3D geben! Das sind 15 Minuten mehr Spaß als die normale Kinoversion zu bieten hat! Hier alle Infos über die 3DBR:

Boshafte Geister haben den New Yorker Times Square besetzt und verbreiten mit großer Freude Angst und Schrecken unter den Menschen. Doch dann formiert sich eine Gegenwehr, mit der die Gespenster und Spukgestalten definitiv nicht gerechnet haben: Geballte Frauenpower trifft auf wilde Entschlossenheit, trifft auf sehr effektive Protonenstrahler! Who you gonna call? Ghostbusters!
Vor rund 30 Jahren erschien der erste Teil der Kultfilm-Reihe unter der Regie von Ivan Reitman. 2016 hat der Regisseur Paul Feig mit „Ghostbusters (2016)“ Teil 3 auf die Leinwand gebracht. Vor der Kamera versammelte er einige der beliebtesten Komikerinnen der heutigen Zeit. Die Rollen der dynamischen und hochmotivierten Geisterjägerinnen spielen die Oscar®*-Preisträgerin Melissa McCarthy (Beste Nebendarstellerin, „Bridesmaids“, 2011), Kristen Wiig („Bridesmaids“), Leslie Jones („Saturday night Live“) und Kate McKinnon („Saturday Night Live“). Gemeinsam mit dem attraktiven Sekretär des Ghostbusters-Büros, Kevin (Chris Hemsworth, „Thor“), bereitet sich das Team auf eine epische Schlacht mitten in Manhatten vor. Ein besonderer Leckerbissen für alle Fans des geisterjagenden Quartetts: Die neue „Ghostbusters (2016)“ 3D Version EXT besteht aus zwei Discs und verfügt über mehr als 15 Minuten unveröffentlichtes Filmmaterial.

Das Übernatürliche lauert im Untergrund
Zusammen mit der Teilchenphysikerin Erin Gilbert (Kristen Wiig) und der Ingenieurin Jillian Holtzmann (Kate McKinnon) recherchiert die Geisterjägerin Abby Yates (Melissa McCarthy) in einem Museum. Ein weiblicher Geist hat einen Hotelangestellten kürzlich fast zu Tode erschreckt und die drei Frauen sind fest entschlossen, das übernatürliche Wesen zu finden und zu fangen. Doch der Geist entwischt! Kurze Zeit später bittet Patty Tolan (Leslie Jones) die drei Frauen um Hilfe, denn an ihrem Arbeitsplatz – der New Yorker U-Bahn – spielen sich merkwürdige Dinge ab. Zu viert machen sich die Frauen auf den Weg in den Untergrund und können kaum glauben, welche Szenen sich unter der Stadt abspielen…
„Ghostbusters (2016)“ basiert auf dem 1984 gedrehten Film von Ivan Reitman (Freundschaft Plus), dessen Drehbuch von Dan Aykroyd und Harold Ramis stammt. Produzenten sind Ivan Reitman und Amy Pascal. Paul Feig, Jessie Henderson, Dan Aykroyd, Tom Pollock, Joe Medjuck, Ali Bell und Michele Imperato Stabile waren die Produktionsleiter. Paul Feig führte nicht nur Regie, sondern war zusätzlich zusammen mit Katie Dippold für das Drehbuch verantwortlich.

Jede Menge schaurig-lustiges Bonusmaterial
Das Bonusmaterial ist vollgepackt mit noch mehr lustigen Szenen und einer erweiterten Version des Films. Hinzu kommen zwei Kommentare des Filmemachers und ein über 15-minütiges, umwerfend witziges Out-Take sowie 30 Minuten zum Brüllen komischer Szenen. Außerdem sind im Bonusmaterial enthalten: 30 erweiterte und alternative Szenen, weitere alternative Klappen und eine Fotogalerie mit übernatürlichen Featurettes.

Technische Daten Blu-ray 3D “Ghostbusters (2016)”

Laufzeit: Circa 366 Minuten
FSK: Ab 12 Jahren
Bildformat: HIGH DEFINITION, 1920 x 1080p, 16:9 Widescreen (2.39:1)
Tonformat: Deutsch (DTS-HD MA 5.1), Englisch (DTS-HD MA 5.1,Spanisch (DTS-HD MA 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch
Bonusmaterial: „VOLLGEPACKT MIT NOCH MEHR LACHERN UND SPASSIGEN SCHRECKEN“
Kino- und erweiterte Version des Films
Zwei Kommentare der Filmemacher
Über 15 Minuten umwerfend witziger Outtakes!
30 Minuten zum Brüllen komischer alternativer Szenen!
4 entfallene Szenen Zeit für Schleim – Hinter den Kulissen-Featurette

Schlagwörter:

Teile diese Nachricht

Kommentare (4)

  • Thomas says:Dezember 5, 2016 04:08 pm

    Also meine 3D Blu-ray hat definitiv keinen Extended Cut :(

    • gause says:Dezember 6, 2016 10:27 pm

      Hab den Film gestern geschaut, aber welche Version ich geschaut habe, weiß ich im Moment auch nicht. Ich werd mir die 3DBR morgen noch mal genauer ansehen. Wahscheinlich muss man im Menü irgendwo das aktivieren oder so. Als ich den Film gestartet habe, war auch nicht automatisch der Deutschen Sound sondern die englische Tonspur. Also wird die 3DBR von alleine sicher nicht den Extended Cut abspielen. Werde ich im Test erwähnen, ich muss vorher aber noch den Star Trek Review fertig machen. Das 3D von Star Trek ist nicht so gut wie das 3D von Ghostbusters, echt schade.

  • Thomas says:Dezember 5, 2016 04:11 pm

    Oder mir sind die neuen scenen nur nicht aufgefallen

  • Arianto says:Dezember 21, 2016 03:52 pm

    Also für mich ist die 3D bluray des Jahres
    weil, der Film die besten Effekte hat was ich dieses Jahr gesehen habe ganz klar Referenz.
    Die vielen Negativen Kritiken kann ich nicht
    nachvollziehen,der Film ist voll mit Gags die die in sich haben.
    Habe mich sehr unterhalten gefüllt und hatte sehr viel Spaß mit den Film ,nur schade das das ein Leih bluray
    war der kommt auf jeden Fall in die Sammlung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>