Auch Grundig bleibt den 3D Fernsehern treu: 2017 gibt es neue 4K TVs mit 3D und HDR

von  |   |  1 Kommentar
slide

Fast jeden Monat verkündet die Mainstreampresse, das 3D tot ist. Als Beweis gelten die TV-Hersteller, die neue Fernseher ohne 3D Feature ausstatten. Doch nachdem Anfang 2017 Panasonic seine Treue zum 3D beschwor und neue 4K Modelle mit 3D auf den Markt bringt, zieht Grundig nach!

Jedenfalls gibt es dieses Jahr von Grundig einen neue OLED TV mit 4K und 3D. Das Premiummodell wird absofort verkauft und trägt den Namen „65 Zoll OLED TV 65 GOS 9799“ und kann auch HDR Content wiedergeben. Im Gegensetz zu den neuen OLED-Fernsehern von LG bietet der Grundig-TV 3D-Unterstützung an.

Hier die technischen Details:

Grundig OLED TV (65 GOS 9799 FINEARTS, ALUMINIUM-CHROM, 65″)

• Rahmenloses Aluminium-Design mit Alu-Standfuß
• Ultra-HD-Technologie (mit HEVC/VP9, HDMI 2.0a, HDCP 2.2)
• 2.600 VPI (Video Perfection Index)
• HDR-fähig (High Dynamic Range)
• Multi Colour Enrichment
• Micro Dimming Engine
• 3D-fähig (inklusive sechs polarisierter 3D-Brillen)
• DTS StudioSound HD-Technologie mit 60 Watt Leistung
• 3-Wege-Stereo-Soundsystem: insgesamt acht nach vorne, unten und hinten strahlende Lautsprecher
• 2x HD-Triple Tuner mit DVB-T2 HD
• Ultralogic 4k-Plattform mit Quad-Core-Prozessor
• SMART inter@ctive TV 4.0 Plus mit vielen Apps
• Integrierte WLAN- und Bluetooth-Module
• USB Recording 4.0
• Inklusive Komfort-Fernbedienung

Schlagwörter:

Teile diese Nachricht

Kommentar (1)

  • Balto says:März 31, 2017 11:30 am

    Klasse ! Ja, sooo schnell geht 3-D nun doch nicht kapputt, – auch wenn manche es gern hätten ! 🙂

    Interessant wäre aber mal Preise zu verschiedenen Geräten / und Größen zu erfahren, damit man auch da einen behält. Denn ich vermute mal das man 4k + 3-D doch recht teuer vermarkten wird, grade auf großen Bildschirmen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.