3D-Filmfestival BEYOND KARLSRUHE – 15.-18. Oktober 2015

von  |   |  0 Kommentare
slide

Im Oktober lohnt sich eine Reise nach Karlsruhe, das 3D-Filmfestival BEYOND wird dort veranstaltet. Für jeden Zuschauer hat das Festival etwas zu bieten. Das hört sich wie eine Werbebroschüre an, ist aber die Warheit. Ich denke das 3tägige Programm aus Filmen, Dokumentationen und mehr, macht das deutlich (alle Veranstaltungen finden, falls nicht anders gekennzeichnet, in der Schauburg statt):
Mittwoch, 14.10.2015, „BEYOND 3D“

19.00 Uhr: Eröffnung und Einlass, „D-Day: Normandy 1944“ parallel dazu 3D Guild mit Sylvain Grain
21.00 Uhr: 3D Guild Party

Donnerstag, 15.10.2015, „Silk Road Day“

11.30 Uhr: „Tarzan 3D“ parallel dazu „Future Design“ mit Ludger Pfanz, Douglas Pritchard
13.30 Uhr: „Wundervolle Welt 3D“
15.45 Uhr: „Silk Road Programm“, Präsentation der 3D-Innovationen aus China
18.00 Uhr: Weltpremiere von „The Kurds‘ Moon Landing“ parallel dazu Kurzfilmwettbewerb Block A
19.15 Uhr: Weltpremiere von „40 Below and Falling 3D“ parallel dazu Kurzfilmwettbewerb Block B
21.00 Uhr: „Die Karte meiner Träume“ parallel dazu „Titanic 3D“

Freitag, 16.10.2015, „BEYOND Competition“

11.00 Uhr: „Blauer Ozean – Grüne Ostsee 3D“ parallel dazu Ausstellung „Only Living Rooms“
12.00 Uhr: Classics – The Three Stooges: „Pardon my Backfire“ und „Spooks!“
13.00 Uhr: „Fegefeuer“
13.30 Uhr: „Afrika – Das Magische Königreich“
15.15 Uhr: „Spiel 3D“
16.30 Uhr: „Im Krieg“
18.15 Uhr: Kurzfilmwettbewerb Block A parallel dazu „Wundervolle Welt 3D“
20.30 Uhr: Kurzfilmwettbewerb Block B parallel dazu „Alles steht Kopf“
22.30 Uhr: „Everest“ parallel dazu „40 Below and Falling 3D“

Samstag, 17.10.2015, „Best Of“

10.00 Uhr: Führung „Globale“ im ZKM parallel dazu „Alles steht Kopf“
11.45 Uhr: „Pina“
13.30 Uhr: Best of BEYOND
14.30 Uhr: Podiumsdisskusion 3D
16.00 Uhr: „Every Thing Will Be Fine“ parallel dazu „Everest“
19:00 Uhr: BEYOND Abendveranstaltung in der Hochschule für Musik Eröffnungsrede von Ludger Pfanz Vergabe der BEYOND awards
Installationen: „The uncanny valley“ & „MUTation“ von Alexander Stublic, Thomas A. Troge und Studenten

Sonntag, 18.10.2015, „BEYOND the screen“

11.00 Uhr: „Tuurngait“
11.10 Uhr: „Ooops! Die Arche ist weg…“
13.00 Uhr: „Poppea // Poppea“
13.30 Uhr: „Afrika – Das Magische Königreich“
15.00 Uhr: Made of Karlsruhe – Film Screening und Podiumsdisskusion
18.00 Uhr: „Goodbye to Language“ mit Centre Culturel Franco-Allemand
19.00 Uhr: „Der Marsianer“

 

Welche Filme und Clips im Wettbewerb der Kurzfilme teilnehmen, kann man der offiziellen Webseite entnehmen, genauso wie weitere Infos über Tickets.

Beyond-3D-Festival-in-Deutschland-2015

Schlagwörter:

Teile diese Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.